Unser Verein will


durch Öffentlichkeitsarbeit auf diese Grundfragen nach der Würdigung des Kindseins aufmerksam machen und anregen, sich mit ihnen auseinander zu setzen, denn sie bestimmen – bewußt oder unbewußt – unseren Umgang mit Kindern und dem Kindsein. Viele Entscheidungen in unserer Gesellschaft müssten anders ausfallen, wenn bewußt die Würde des Kindes und seines Kindseins berücksichtigt würde.

Aktuell arbeiten wir mit dem Janusz-Korczak-Institut (www.janusz-korczak-institut.de) zusammen daran, Henning Köhlers mittlerweile europaweit gehaltene Vorträge noch viel mehr Menschen dauerhaft zugänglich zu machen in Form von Video-Vortägen, Podcasts, CD-Mitschnitten und verschriftlichten Audioaufnahmen. Denn der pädagogische Impuls von Henning Köhler ist ein Zukunftsimpuls, der nicht veralten, sondern im Gegenteil immer aktueller werden wird. Sobald erste Ergebnisse zur Verfügung stehen, wird das hier bekannt gegeben.

 

·     Unsere “Antrittsveranstaltung” als Verein war im November 2008 in Lübeck mit einem Vortrag und Seminar des Kinder- und Jugendtherapeuten Henning Köhler zum Thema “Würdigung des Kindseins”.

·     “Eltern! - Wehrt Euch!” war das Thema des zweiten Lübecker Vortrages und Seminares von Henning Köhler am 21. November 2010.

·     “Individuelle Förderung des Kindes – wie meinen wir das eigentlich?” war das Thema des dritten Lübecker Vortrages von Henning Köhler am 1.März 2013. Zum Thema gab es am Samstag ein Seminar mit Henning Köhler und ein “Bewegungsgespräch” mit Pär Ahlbom, dem Begründer der “Intuitiven Pädagogik”, https://www.intu-seminare.de/, und Gründer der Solvikschule in Järna, Schweden.

·     Audio-CDs dieser drei Vorträge sind bei uns erhältlich für 5 Euro Spende und 3 Euro Porto und Verpackung, Vorkasse, Bestellungen bitte an wuerdigung-des-kindseins@posteo.de